Über mich

1980 geboren und aufgewachsen in Friesland an der Nordsee, begleitete ich bereits in frühen Jahren Menschen auf therapeutischem Wege, bis es mich nach dem Abitur nach Hamburg zog.

 

Nach dem Studium der Sprachlehrforschung/Germanistik und längerer Arbeit im In- und Ausland als Dozentin für Deutsch als Fremdsprache, welche mich mit vielfältigen Kulturen in Kontakt brachte, trat ich 2013 mit dem Beginn der Ausbildung zur Heilpraktikerin den Weg zurück in meinen ursprünglichen Hafen an.

 

Begleitend hierzu besuchte ich weitere Fortbildungen, in denen ich mir naturheilkundliches, manuell-therapeutisches und psychotherapeutisches Wissen aneignete. 

Dieses gebe ich seit Beginn 2018 auch als Dozentin an der Hamburger Akademie für Naturheilkunde weiter. 

 

Ich lebe in Hamburg Eimsbüttel und bin Mutter eines achtjährigen Sohnes.


2013-2014         Ausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie

2013-2016         Ausbildung zur Heilpraktikerin an der Hamburger Akademie für Naturheilkunde

 

2016                    Staatlich geprüfte Heilpraktikerin

 

2016-2018         Ambulatorium & Assistenz (Lars Trittmacher)

 

2017                    Eröffnung der eigenen Naturheilpraxis in Hamburg

 

 

 

 

2014-2018        Ausbildungen in:

                             

   Diagnoseverfahren:

  • Dunkelfelddiagnostik
  • Labordiagnostik (Blut, Stuhl, Hormone)
  • Kinesiologie
  • Irisdiagnose

 

                             Naturheilverfahren:

  • Frauenheilkunde
  • Kinderheilkunde
  • Ohrakupunktur
  • Humoraltherapie
  • Spagyrik
  • Phytotherapie
  • Injektionstherapie

 

                       Osteopathie:

  • Craniosacrale Osteopathie - Upledger-Institut/ Milne-Institut
  • Viszerale Osteopathie - Jean Pierre Barral, Upledger-Institut
  • Parietale Osteopathie - Upledger-Institut

 

   Ergänzende Behandlungsmoethoden

  • Massage
  • Dorn & Breuss
  • Taping

 

    Psychologische Begleitung:

  • SBFT nach Steve de Shazar (Lösungsorientierte Kurztherapie)
  • Gesprächstherapie nach Rogers

 

 

Eine ständige Fort- und Weiterbildung sowie Supervision eröffnen mir stetigen Wissenszuwachs und bieten wertvolle Reflexion.